Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Körper formen mit Bodybuilding

Bodybuilding - den Körper formen

veröffentlicht von Timo Konzelmann

Bodybuilding wird den Kraftsportarten zugerechnet, obwohl die gezielte Körpergestaltung durch den Aufbau von Muskelmasse das primäre Ziel ist und der damit verbundene Kraftzuwachs eher als positiver Nebeneffekt betrachtet wird. Für das Training werden sowohl Hanteln als auch Maschinen genutzt. Als optimal gelten hierbei Gewichte bzw. Wiederstände die acht bis zwölf Wiederholungen pro Satz erlauben. Pro Trainingseinheit werden jeweils zwei bis drei Sätze absolviert. Für ein möglichst effektives Training ist ein konzentrischer, das heißt, ein über die gesamte Bewegung gleichbleibender Kraftaufwand ideal. Da neben intensiven Trainingseinheiten auch Pausen wichtig für den Muskelaufbau sind, wird bei jeder Einheit eine andere Muskelgruppe trainiert. Außer den verschiedenen Übungen spielt auch die richtige Ernährung für den Erfolg des Bodybuilding eine entscheidende Rolle. Hierbei wird zwischen Masse- und Definitionsphase unterschieden, da für beide eine besondere Diät notwendig ist. Ziel der Massephase ist es, dem Körper durch Kalorienüberschuss genügend Nährstoffe für den Muslelaufbau zu liefern, während in der Definitionsphase die Kalorienzufuhr gesenkt werden soll, um durch den Abbau von Körperfett die Muskeln besser zum Vorschein zu bringen. Normalerweise sind vier bis zehn Mahlzeiten pro Tag in beiden Ernährungsphasen üblich, um den Körper kontinuierlich und ausreichend mit den nötigen Nährstoffen zu versorgen. Großer Bedeutung kommt dabei der Eiweißversorgung zu. Pro Kilogramm Körpergewicht sollten 1,5 bis 4 g Eiweiß zugeführt werden. Wie viele Kohlenhydrate und Fette benötigt werden wird in erster Linie vom individuellen Stoffwechsel des Bodybuilders bestimmt.

Bodybuilding

Bodybuilding Wettkämpfe

Die im Bodybuilding stattfindenden Wettbewerbe finden nach Gewichtsklassen statt. Die Klasseneinteilung erfolgt in Übereinstimmung mit den Regularien der IFBB (International Federation of Bodybuilding & Fitness) und des DBFV (Deutscher Bodybuilding und Fitness Verband) und ist für Männer wie folgend festgelegt:
1: bis 70 Kilogramm
2: bis 80 Kilogramm
3: bis 90 Kilogramm
4: bis 100 Kilogramm
5: über 100 Kilogramm

Die Athleten werden in den Rubriken Muskulosität, Symmetrie, Proportionen und Präsentation bewertet.

I’ll be back

Der wohl weltweit bekannteste Bodybuilder ist Arnold Schwarzenegger, der es nach seiner aktiven Zeit als Bodybuilder mit den Filmen der Conan- und Terminator Reihe nicht nur zum Hollywood Star brachte, sondern der auch seine politischen Ambitionen erfolgreich umsetzte und zum Gouverneur von Kalifornien gewählt wurde.

Tipp: Übungen für zu Hause