Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Was ist CrossFit?

CrossFit – Fitness zahlt sich aus

veröffentlicht von Timo Konzelmann

CrossFit – Interdisziplinär

Wie der Name CrossFit bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine Sportart bei der verschiedene Übungen zu einem umfassenden Trainingsprogramm zusammengefasst werden. Beim CrossFit werden Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, sowie Gleichgewicht, Körperkoordination und Genauigkeit trainiert. Primär geht es also darum, den Trainierenden ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm anzubieten, um eine möglichst ausgewogene Leistungssteigerung in den genannten Bereichen zu erzielen. Die Trainingsmethode wurde von Greg und Lauren Glassman entwickelt und das erste Trainingscenter 1995 in Santa Cruz eröffnet. Das amerikanischen Unternehmen finanziert sich über die Gebühren der Lizenznehmer, und mittlerweile wird CrossFit weltweit in über 2000 Fitnessstudios angeboten.

CrossFit – abwechslungsreiches Training durch modularen Aufbau

Jede Trainingseinheit besteht aus den Teilen Warm-up (Aufwärmen), Stretching, Skill development (Fertigkeitstraining) und Conditioning (Trainingsübungen). Das mit hoher Belastungsintensität durchgeführte Conditioning ist das Herzstück jeder der WOG (Workout of the day) genannten Trainingseinheiten und dauert ca. 20 Minuten. Hierbei wird, ähnlich dem Zirkeltraining, in Runden trainiert, und es gilt entweder eine vorgegebene Zahl an Runden möglichst schnell zu absolvieren, oder in einer vorgegebenen Zeit eine möglichst hohe Anzahl von Runden zu bewältigen. Hierbei werden Übungen im Gewichtheben, Sprinten, Eigengewichttraining und Turnen durchgeführt. Eine Trainingseinheit kann von den Trainern nach dem Baukastenprinzip aus verschiedenen Einzelübungen (z.B. laufen, seilspringen, seilklettern, rudern, sit-ups u. v. m.) zusammengestellt werden. Daraus ergibt sich ein sehr komplexes und abwechslungsreiches Trainingsprogramm bei dem je nach Wunsch unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden können. Es ist allerdings klar, dass es sich in dieser Sportart in erster Linie um ein ausgewogenes und vielseitiges Trainingsmodell handelt, dessen primäres Ziel die Leistungssteigerung in allen Bereichen der körperlichen Fitness ist. Darüber hinaus bietet CrossFit auch standardisierte WOGs an (die alle Frauennamen, wie z. B. Cindy oder Fran tragen), die als Benchmark zur Überprüfung des Trainingserfolges dienen und die vor allem bei der Vorbereitung auf Wettkämpfe eine wichtige Rolle spielen.

Die CrossFit-Games – Fitness zahlt sich aus

Seit 2007 wird die Sportart auch als Wettkampfsport betrieben und es werden jährliche CrossFit-Games durchgeführt. Das ursprüngliche Peisgeld von 25.000 Dollar für den Sieger wurde im Jahr 2011 durch den derzeitigen Sponsor der Spiele um das zehnfache auf 250.000 Dollar angehoben. Getreu dem amerikanischen Motto, dass Geld immer noch der beste Motivator ist.

was-ist-crossfit was-ist-crossfit

Bild: Tina Mirus CrossFit – Fotograf: Timo Schwarz Ironphoto