Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Vorteile beim Training mit dem Powerrack

veröffentlicht von Timo Konzelmann

Ein Powerrack ist ein muss für jeden Fitness und Kraftsportler der ernsthaft Muskelaufbau Zuhause im eigenen Homegym Trainieren möchte. Die Vorteile des Racke möchten wir euch unserem Fitnessratgeber etwas erklären

Wenn man keinen Trainingspartner hat, oder sogar alleine in seinem eigenen Gym zu Hause trainiert, ist die Anschaffung eines Powerracks sehr zu empfehlen.

 

Was ist ein Powerrack?

Ein Powerrack ist eine rechteckige Konstruktion aus Stahlrahmen mit Bohrungen für Sicherungsstangen und Hantelablagen. Es ist hervorragend dazu geeignet alleine schwere Grundübungen auszuführen.

 

Vorteile beim Training mit dem Powerrack

Mit einem Powerrack kann man schwere Grundübungen, vor allem mit der Langhantel, alleine und sicher ausführen. Bei Kniebeugen, zum Beispiel, ist es wesentlich sicherer an einem Powerrack als an einem einfachen Kniebeugenständer zu trainieren. Während im Kniebeugenständer nur die Langhantel abgelegt werden kann und man nach dem Herausnehmen derselben völlig ungesichert ist, kann man im Powerrack die Sicherungsstangen so einstellen, dass man in der Lage ist ungestört Kniebeugen auszuführen und man beim eventuellen Muskelversagen die Hantel auf die Sicherungsstangen fallen lassen kann. So kann man, auch wenn man alleine trainiert bis zum völligen Muskelversagen gehen. Das gleiche gilt auch für das Bankdrücken. Man schiebt einfach eine Flach- oder eine Schrägbank in das Powerrack und ist so während des gesamten Übungsablaufs abgesichert und kann bis an seine Grenzen gehen. Ein weiterer Vorteil des Powerracks ist, dass die Gewichtsscheiben viel bequemer gewechselt werden können als wenn die Hantelstange auf dem Boden liegen würde. Ein gutes Powerrack ist auch mit einer Klimmzugstange für Rücken- und Bizepstraining ausgerüstet.

 

Worauf ist beim Kauf eines Powerracks zu achten?

Ein gutes Powerrack sollte stabil sein. Es muss unbedingt darauf geachtet werden bis zu welchem Gewicht es belastbar ist. Je mehr Bohrungen das Rack hat, umso flexibler kann die Höhe der Pins eingestellt werden auf denen das Gewicht abgelegt wird. Das ist besonders bei Kniebeugen von großem Vorteil. Ideal ist es wenn, wie schon oben erwähnt, das Rack über eine Klimmzugstange verfügt. Des weiteren sollte die Möglichkeit bestehen Dipholme anzubringen. Dadurch kann man sich die Anschaffung eines Dipständers, der zusätzlich Platz und Geld kostet, sparen.

 

Zusammenfassung

Mit einem guten, stabilen Powerrack wie z. B. von Bodysolid PR-200, das über Klimmzugstange und Dipholme verfügt, kann der gesamte Körper trainiert werden. Da es platzsparend und natürlich auch nicht so teuer ist ,wie wenn man sich alle Trainingsgeräte für jede Muskelgruppe einzeln anschaffen würde, ist es die ideale Lösung für ein sicheres Training zu Hause.