Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

HIIT – Hoch intensives Intervalltraining

veröffentlicht von Timo Konzelmann

Hochintensives Intervalltraining, kurz HIIT, ist eine neuartige Trainingsmethode um Ihren Fettstoffwechsel auf Höchstleistungen zu katapultieren und enorm viel Energie zu verbrennen! Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Ziel des HIIT ist es eine 30-45-minütige Fettstoffwechsel-Cardioeinheit durch ein 10-minütiges HIIT zu ersetzen und dabei die selben Resultate zu erzielen. Der Trick ist ein Energiedefizit durch den Nachbrenneffekt.

Wie ist HIIT aufgebaut?

• Phase 1 – Die hochintensive Phase
In der hochintensiven Phase gehen Sie für kurze Zeit an Ihre Belastungsgrenze. Trainieren Sie 30-60 Sekunden bei maximaler Intensität mit Ihren Fitnessgeräten. Sollten Sie das erste Mal mit HIIT trainieren können Sie die intensive Phase etwas verkürzen.

• Phase 2 – Die Erholungsphase
Nach der hochintensiven Phase wird in lockerem Tempo und bei geringer Belastung weiter trainiert. Die Dauer der Phase richtet sich nach Ihrem Trainingsstand und ist in der Regel in etwa dreimal so lang wie die erste, hochintensive Phase. Sind Sie also in Phase 1 30 Sekunden gesprintet, dann gehen Sie jetzt 90 Sekunden.

• Phase 3 – Alles auf Anfang.
Die Phase 3 ist keine eigentliche Phase, sondern viel mehr die Aufforderung wieder mit der hochintensiven Phase zu beginnen. Wechseln Sie zwischen Phase 1 und Phase 2 ab, bis Sie ihr 10 minütiges Training absolviert haben.
Für maximalen Erfolg können Sie nach einer gewissen Eingewöhnungszeit Ihr Training um weitere 3-5 Minuten verlängern.

Unser Tipp: Nutzen Sie den Nachbrenneffekt aus und kombinieren Sie HIIT mit zusätzlichem Krafttraining, geeignete Trainingsmethoden sind z.B. klassisches Zirkeltraining oder Supersätze.