Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Ein Training mit Charles Glass

veröffentlicht von Timo Konzelmann

Charles Glass ist und bleibt einer der erfahrensten Bodybuilder und Trainer und überzeugt durch sein umfangreiches Wissen. Diese Tatsache wird durch seine zahlreichen Trainingsmethoden, verschiedenen Griffpositionen und Trainingskombinationen unter erneut bei einem geselligen Persoanal-Workout mit den FW24-Machern unter Beweis gestellt. Er schreibt für verschiedenste Sportmagazine und ist gelehrt in der Trainingswissenschaft, Biomechanik und weiß somit bestens über den Körper und die Wirkungsweise verschiedener Trainingsmethoden Bescheid. Doch nicht nur das, er ist ein herzens-netter Mensch und teilt sein Wissen nur all zu gerne mit seinen Kunden, Partnern, Freunden und der ganzen Welt.

Die Fitnesslegende Charles Glass

Charles Glass, der Trainer der Champions, wird auch als der Guru des Trainings bezeichnet. Er war nicht nur selber ein erfolgreicher und leistungsfähiger Athlet in seiner Jugend, sondern trainierte hunderte Profiathlete3n, aber auch Hobbyathleten, die einfach einmal ihre Grenzen austesten wollten. Trainingseinheiten mit Charles Glass erweitern den eigenen Trainingshorizont und machen die Ziele, die man sich gesetzt hat, sichtbar. Seine Spezialität ist es, das Training eines jeden Einzelnen so umzumodeln, dass die bereits erreichten, körperlichen Grenzen um einiges nach hinten verschoben werden, sodass man stetig neue Erfolge in seiner Laufbahn feiern kann. Seine Weltbekanntheit kommt von seinen revolutionären Trainingstechniken und seiner Fähigkeit, eines Jeden Trainingsplan qualitativ aufzubessern und effizienter zu machen. Er ist der Trainer der Trainer und reist um die Welt, um sein Wissen und seine Erfahrung mit Athleten, Bodybuildern und jedem, der ihm zuhört, zu teilen.

 

Das Armtraining mit Chales Glass

Bizeps-, Trizeps-, und Unterarmtraining: Übung 1: Bizepsmaschine:

Die Bizepsmaschine ist eine Übung, bei der man seine Oberarme auf eine Ablagefläche legt und dann schlicht mit dem Bizeps die Gewicht hoch zieht.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

Das Gewicht bis zum Anschlag hochziehen und oben dann den Bizeps richtig anspannen. Handgelenke zum Handrücken hin abknicken, so nimmt man die Spannung aus dem Unterarm und belastet noch mehr den Bizeps

 

Übung 2: Drag Curls mit der SZ Stange:

Die Drag Curls sind im Prinzip ganz normale Bizepscurls mit der SZ-Stange, jedoch macht man nicht die ganze Bewegung, also von der Ausgangsposition bis unter das Kinn, sondern nur von der Ausgangsposition bis zum rechten Winkel.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

Die Ellbogen bleiben nicht fest am Körper, sondern weichen in der Zugbewegung nach hinten (jedoch trotzdem eng am Körper). So belastet man ausschliesslich den Bizeps und nicht zusätzlich noch die vordere Schulter. Im rechten WinkelSpannung halten und den Muskel anspannen Handgelenke nach vorne Beugen, um die Spannung aus dem Unterarm zu nehmen und so die Intensität im Bizeps zu steigern.

 

Übung 3: KH- Curls sitzend:

Die Kurzhantel- Curls beanspruchen sowohl die Länge als auch die Kugel des Bizeps, weil man in der Zugbewegung die Hände aus der Hammergriffposition in die Curlposition eindreht. Im Sitzen ist diese Übung effektiver als im Stehen z. B., weil man hier nicht mit Schwung trainieren kann.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

Die Curls auf der Schrägbank machen und sich komplett zurück lehnen, sodass das Training mit Schwung ausgeschlossen ist. Ellbogen an der Finalposition etwas nach oben schieben, so wird auch die Schulter noch etwas mit belastet Am oberen Punkt den Bizeps und die Schultern anspannen und halten

 

Übung 4: Trizepsdrücken mit der SZ- Stange am Kabel:

Das Trizepsdrücken mit der SZ- Stange am Kabelzug ist eine sehr gute Übung für den Trizeps, da sie schwer und somit sehr gut für den Masseaufbau ist. Der Kabelzug hat noch einen weiteren Vorteil. Man trainiert quasi frei und beansprucht neben der zu trainierenden Muskelgruppe auch noch den gesamten Körper, also z. B. den Bauch oder die Gesamtkörperspannung.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

vorgebeugt und mit dem Rücken zum Zugturm stehen die SZ- Stange nicht gerade am Körper runterdrücken, sondern mit einem etwas größeren Winkel vom Körper weg drücken

 

Übung 5: Frenchpress am Kabelzug sitzend im Supersatz mit der Dipmaschine sitzend:

Die Frenchpress ist eine sehr gute Übung, da sie vergleichsweise schwer ist und frei trainiert wird. Man kann nicht mit dem Körper oder anderweitig Schwung holen und es wird nur der Triezeps belastet.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

vom rechten Winkel beginnen und Arme dann fast ganz strecken Handgelenke steif und gerade lassen und während dem Drücken nicht einknicken. So erzielt man optimale Ergebnisse in seinem Trizeps.

 

Die Dipmaschine bzw. Dips im allgemeinen ist die Königsübung für den Trizeps, da sie schwer ist und den gesamten Triezeps beansprucht.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

Im Supersatz mit der Frenchpress

 

Übung 6: Trizepsdrücken über Kopf

Diese Übung ist ideal, um den Triebs am Ende eines harten Workouts noch einmal vollends auszulasten und aufzupumpen. Diese Übung wird meist im Stehen mit dem Rücken zum Kabelzug und vorgebeugt praktiziert.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

an der Bizepscurls- Maschine im Stehen

 

Übung 7: Unterarm- Langhantel eindrehen

Diese Übung ist ideal, um den Unterarm und die Grifffestigkeit zu trainieren. Man nimmt die Langhantel im Stehen in beide Hände und dreht die Hantel zur Handfläche hin ein.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

eine leichte Langhantel verwenden die Langhantel hinter dem Rücken führen das Einrollen an den Fingerspitzen beginnen

 

Übung 8: Unterarm am Kabelzug

Diese Übung ist ideal, um einseitige Schwächen zu trainieren, da sie bilateral am Kabelzug praktiziert wird. Man spannt einen Griff oben am Kabelzug ein und hängt den Arm quasi an den Griff, sodass ansatzweise eine leichte V- Form entsteht. Nun dreht man die Hand zur Handfläche hin ein.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

Mit der anderen Hand oder mit einem Partner den Ellbogen für noch mehr Effizienz stabilisieren geschlossener Einzelgriff

 

Übung 9: Unterarm sitzend:

>

Man setzt sich auf eine Flachbank und legt die Unterarme auf den Oberschenkeln ab. Nun nimmt man eine leichte Langhantel in beide Hände und dreht die Hände zur Handfläche hin ein.

 

Charles Glass’ Besonderheit:

den Drehvorgang umgeknickt in den Fingerspitzen für noch mehr Effektivität beginnen negativ eingeknickt (zum Handrücken hin) beginnen