Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Die Liegestütze und Ihre verschiedenen Varianten

veröffentlicht von Timo Konzelmann

Liegestütze auch Push Up`s genannt, sind die ideale Fitnessübung um den ganzen Körper zu trainieren. Speziell werden hier aber Muskelgruppen wie Brust, vordere Schulter und Arme trainiert. Durch die Stabilisierung und das gerade Halten des ganzen Körpers, werden auch zusätzliche Muskeln wie Bauch, unterer Rücken und Po gestärkt.

Die Liegestütze und Ihre verschiedenen Varianten

Es gibt natürlich verschiedene Varianten der Liegestütze, je nach Trainingsform kann man den verschiedenen Schwierigkeitsgrad wählen.
In diesem kurzen Bericht, wollen wir euch einige dieser Übungen und Varianten zeigen und erklären. Es kann komplett ohne Hilfsmittel, wie auch mit verschiedenen Hilfsmitteln gemacht werden. Je nach Kondition, Kraft und Ausdauer des einzelnen Trainierenden.

Die richtige Haltung

Das wichtigste bei allen Push Up Varianten, ist die Haltung. Der Rücken sollte immer gestreckt sein und eine gerade Linie mit den Beinen bilden.
Niemals den Rücken durchhängen lassen. Am besten man lässt, wenn man noch keine Erfahrung hat, die Bewegung von einer 2ten Person beobachten und lässt sich korrigieren.
Eine Liegestütze ist nur dann vollständig, wenn die Liegestütze bis zum Boden ausgeführt ist ( bei der normalen klassischen Liegestütze ) in dem das Gesicht fast den Boden berührt.

Normale Liegestütze:

Die Handflächen liegen in ca. Schulterbreite.

Breite Liegestütze:

Je nach Fitnesslevel kann hier die Breite variieren. Der Vorteil dieser Übung ist, dass die Brustmuskulatur stärker als der Triebs beansprucht wird.

Liegestütze auf Push Up Griffe:

Hierzu werden sogenannte Push Up Griffe verwendet, der Vorteil liegt darin das man tiefer runterkommt und somit eine stärkere Dehnung der Brustmuskeln erzielt dadurch hat auch der Triebs einen weiteren weg und wird somit stärker beanspruch wird.

Spider Push Up:

Die Spider Liegestütze sind normale Liegestütze mit dem unterschied das hier in der unteren Position ein beim seitlich an den Körper herangezogen wird. Vorteil ist mehr Konzentration und mehr Koordination wird gefordert.

Liegestütze mit Hochgelegten Beinen:

Bei dieser Übung werden die Beine einfach hochgelegt z.b. auf eine Hantelbank oder einfach nur einem Stuhl. Durch die Schräge wird hier die obere Brustmuskulatur Stärker Trainiert. Je nach Trainingslevel kann man hier den Schwierigkeitsgrad erhöhen in dem man die höhe der Fußlage anpassen kann.

Wer absolut Trainiert ist und wahnsinnig viel Kraft hat, der kann die Absolute Königsübung Testen.

Einarmige Liegestütze:

Das ganze gewicht liegt somit auf einer Hand auf. Nicht viele schaffen diese Übung ohne Probleme. Ein Tipp von uns, haltet die Beine Breit auseinander um so einen Stabilen Stand zu bekommen. Einfach mal versuchen!