Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Nutzen und Philosophie Yoga

veröffentlicht von Timo Konzelmann
Bild: © jpopeck - Fotolia.com

Bild: © jpopeck – Fotolia.com

Von der Philosophie und Religion der Yoga Lehre

Wurzeln:

Der Ursprung der Yoga Philosophie liegt im Buddhismus und Hinduismus in Indien. Die traditionellen Yoga-Praktiken können bis 700 Jahre vor Christus nachgewiesen werden. Es ist eine Mischung aus Indischer Philosophie, Meditation, Entspannungstechniken und Esoterik.

Im Ursprung war Yoga ein Weg zu geistiger Erleuchtung über geistige und körperliche Übungen. Yoga beschreibt sechs klassische Schulen der Philosophie, die Darnashas. Es handelt sich um meditative und körperbezogene Übungen wie die Asanas, Meditation, Pranayama oder Askese, und weitere. Yoga in der modernen Form entstand im 19. Jahrhundert und ist eher eine New Age Religion, als eine Form hinduistischer Philosophie, denn diese enthält viel mehr komplexe Praktiken und Lehren der östlichen Spiritualität.

Das Moderne Yoga

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts strukturierte sich das Moderne Yoga zu einer flexibleren Form, wobei sich die Schwerpunkte zur Ausführung der Yoga verlagert. Die jeweils geistigen oder körperlichen Übungen betrachtet man heute als persönliche, ganzheitliche Entwicklung meist unabhängig von der religiösen oder weltanschaulichen Einstellung des Schülers.

Yoga und Gesundheit

Nachweislich kann sich Yoga positiv auf den Körper auswirken. Es hilft beruhigend oder ausgleichend zur körperlichen Haltung, als das es bei sich bei der Reflexion und der persönlichen Entwicklung positiv auswirkt. In Deutschland können Kosten für Yoga teilweise durch die Krankenkasse im Rahmen der Verbeugung unterschiedlicher Krankheiten erstattet werden.