Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €

Low-Carb-for-Two

low-carb-for-two

Was Low Carb bringt?

Timo Konzelmann

Ich bin ein Verfechter der Low Carb Ernährung. Seit etlichen Jahren beschäftige ich mich mit dem Low-Carb Ernährungsstil und stehe als Ernährungsberater dafür ein. Aus persönlicher Erfahrung kann ich berichten, wie gut es mir tut, auf Kohlenhydrate weitestgehend zu verzichten. Wie es mir mein Körper dankt? Mit einem guten Gefühl.

Low Carb ist ein ganzheitliches Konzept, keine kurzfristige Diät. Low Carb ist ein Lifestyle des guten Geschmacks, die Komposition von hochwertigen Zutaten ohne Geschmacksverstärker: back to the roots.

  • Volle Geschmacksvielfalt bei bewusster Ernährung
  • Besseres Bewusstsein für seinen Körper
  • Und es funktioniert: Sehen Sie selbst!

Low Carb ist keine Crash-Diät. Kohlsuppen oder sonderbare Wunderpillen sucht man bei einer Low Carb Ernährung vergebens. Low Carb heißt kein Verzicht, sondern bei vollem Geschmack und großer Vielfalt vital und fit zu sein. Low Carb bedeutet sich mit den Lebensmitteln auseinandersetzen, sich mehr Zeit fürs Kochen nehmen, sich zu organisieren, Nährwerte verstehen lernen, Zutatenliste hinterfragen, versteckten Zucker aufspüren, Kreativität steigern, länger satt sein, das Verlangen auf Süßigkeiten zu vergessen, sein Bewusstsein zu steigern, sein Ich und sich selbst besser zu kennen.

Oft werde ich gefragt, wie viel Kilogramm kann in den ersten Wochen nach einer Ernährungsumstellung auf Low Carb verlieren? Wie viel nehme ich an Bauch, Oberschenkel oder Hüfte ab? Eine Antwort erhalten Sie von mir darauf nicht. Ich werde Ihnen niemals 10kg in der ersten Woche, oder 20kg Gewichtsverlust in den ersten drei Monaten oder Ähnliches versprechen.

Lebensmittel verstehen, bewusst essen, besser fühlen

Mir geht es in erster Linie um Sie, um Ihr Wohlbefinden. Ihre Kilos sind zunächst egal, die verlieren Sie von allein: Sie werden merken, wie einfach Low Carb ist, wie schmackhaft Low Carb sein kann und wie Ihre Motivation, Ihre Energiebereitstellung und Ihr Bewegungsdrang steigt.

Kohlenhydrate zu reduzieren, sollte mindestens sechs Tage in der Woche umgesetzt werden. Einmal in der Woche darf es einen sogenannten Schlampertag geben. An diesem kann, in Maßen nicht in Massen, gegessen und getrunken werden, was das Herz begehrt. Alkohol sollte jedoch eingeschränkt getrunken werden, da er die Fettverbrennung und Regeneration hemmt. Warum Schlampertag? Ganz einfach: Niemand möchte auf dies oder jenes sein ganzes Leben lang verzichten, oder? Beim Schlampertag merkt man schnell, dass einem die Kohlenhydrate nicht besonders gut tun. Daher hat er einen erzieherischen Aspekt. Man meidet schnell, auch am Schlampertag, von alleine Kohlenhydrate.

Sie müssen eines wissen: In einer Woche reduzieren Sie maximal 0,7 kg Fett (durchschnittlich). Alles andere ist Wasser, schlimmer noch: Muskeln. Sie verbrennen mit einer Crash-Diät, die überwiegend zu wenig oder gar kein Protein in der täglichen Ernährung berücksichtigt, Muskeln. Noch einmal: Sie verbrennen Muskeln. Nicht nur Männer brauchen Muskeln, glauben Sie mir, Sie werden froh sein, Muskeln aufzubauen. Denn Muskeln verbrennen Fett, auch wenn Sie gemütlich auf der Couch ein paar Nüsse knappern.

Ich möchte, dass Sie sich bewusster ernähren und besser essen. Low Carb ist mein Weg der Ernährung. Lernen Sie diesen Weg kennen und überzeugen Sie sich selbst. Ich begleite Sie gerne.

Und weil ich über Low Carb nicht nur schreiben und reden möchte, haben wir die Probe aufs Exempel gemacht: Kimi und Kata arbeiten in unserer Agentur. Die beiden interessierten sich für die Low-Carb-Ernährung und wollten wissen: Was bringt Low Carb? Ich habe den beiden einen Ernährungsplan für vier Wochen erstellt.

Timo Konzelmann


Kata und Kimi von Low-Carb for Two

Vier Wochen Low Carb: Kimi und Kata

Low Carb Ernährungsplan

Vier Wochen Low Carb: der Ernährungsplan (PDF)