Konzelmanns Original Logo Low-Carb Shop
Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)
Gratis Versand in Deutschland ab 50 €
« Zurück zu den Low-Carb News

Weizenfasern – Ballaststoffpulver

Weizenfasern? Was ist das denn? Kann man das essen oder muss man das anziehen?

veröffentlicht von

Ballaststoffpulver Weizenfasern - Backzutat 100gUm von vorn zu beginnen:
Das ist in diesem Fall die Herkunft und die ist, wie der Name schon sagt, die Weizenpflanze. Ein spezielles Produktionsverfahren ermöglicht es, daraus ein weißes, feinfaseriges Ballaststoffkonzentrat zu gewinnen. In einem rein physikalischen Prozess, also ohne chemische Hilfsmittel, wird der Zellstoff zerschlagen und gemahlen. Der so erhaltene Anteil von Ballaststoff ist ein Lebensmittel und benötigt keine E-Nummer.

Nicht nur rund ist gesund
Dass gesunde Ernährung ein breites Spektrum an Vorteilen birgt, hat sich mittlerweile bis in den letzten Winkel herum gesprochen. Die Weizenfasern vereinen die Vorzüge aus ernährungspsychologischer Sicht nahezu perfekt, als da wären Anreicherung von Ballaststoff und Reduzierung von Brennwerten, um nur einige zu nennen. Nicht zuletzt, und das freut Allergiker, sind Weizenfasern phytinsäurefrei und GMO-frei.

Kompetente Fasern
Zusätzlich zu der schon genannten Anreicherung mit Ballaststoff schätzen Bäcker an diesem Produkt besonders den guten Frischhalteeffekt durch die achtfache Wasseraufnahme und dass das Konzentrat aus Weizenfasern zu 75% unlöslich ist. Die Qualität von Brot und Kleingebäck hängt stark von der Wasseraufnahme ab, wenn der Teig bereitet wird. Das Backergebnis kann wesentlich verbessert werden, je mehr Wasser mit Ballaststoff im Teig gebunden wird. Nur in diesem Fall ist der zu rechnende Brennwert der Backware reduziert. Geschmacklich sind die Weizenfasern neutral und wirken durch Saftigkeit der Brotkrume angenehm.
Die Vorteile bei der Verwendung des Konzentrates beim Backen sind daher, dass das Volumen vergrößert wird, das Brot länger frisch und weich bleibt und die Struktur der Poren feiner ist. Hartbackwaren bleiben länger knusprig und sind weniger brüchig.
Was schon unsere Vorfahren ohne wissenschaftlichen Hintergrund einfach mit gesundem Menschenverstand nutzten, die kohlenhydratreduzierte Ernährung, musste sich neben Fast Food und anderen fettreichen Versuchungen wieder den Weg in das Bewusstsein bahnen.

Konzelmanns Original
Ein Begleiter durch den Tag ist Konzelmanns Original. Die praktischen Alu Standbeutel werden mit wiederverschließbarem Zippverschluss geliefert, was die Nutzung im alltäglichen Gebrauch erleichtert.

Das Backeiweiss trägt dank des hohen Ballaststoffgehalts zu einer erfolgreichen Kalorienreduktion umfassend mit bei und kann aufgrund der Neutralität im Geschmack in zahlreichen Produkten verwendet werden. Durch das hohe Wasserbindevermögen von Backeiweiss wird beim Backprozess gebundenes Wasser nicht wieder freigegeben, so dass der gewünschte Frischhalteeffekt in jedem Falle erreicht wird. Durch die gute Wasser- und Fettabsorption sowie die Faserarmierung kann dieses Backeiweiss zudem eine nochmals verbesserte Teigstabilität und Textur erreichen. Daher werden Weizenfasern häufig auch als Verarbeitungshilfe und Prozessfaser eingesetzt. In gefrorenen Massen oder Teiglingen verhindert Backeiweiss zudem die Bildung unerwünschter Eiskristalle.